Body+Face Pro

Das Body+FacePro-Behandlungssystem bringt alle Vorteile einer effzienten und dynamischen Haut- und  Konturverbesserung mit.
Mit seiner leistungsstarken, innovativen Technologie-Kombination von Elekroporation und 3 Radiofrequenz-Typen sorgt es für hervorragende Ergebnisse bei maximaler Sicherheit.

Perfekt in Formfragen

Der Körper und die Haut verändern sich mit den Jahren.
Konturen lassen nach, überschüssige Fettablagerungen entstehen durch Cellulite oder Gewichtsverlust. Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche durch die natürliche Alterung oder auch
Narbenbildung stören das ästhetische Eigenempfinden.
Ziel dieser Gerätekombination ist es, die effektivste Lösung zur Verbesserung dieser Hautprobleme anzubieten.
Das Body+FacePro System zeichnet sich besonders aus durch:
• Einfache Bedienfeld-Handhabung
• 4 fortschrittliche Technologien
• 5 Spezialhandstücke
• Plug & Treat-Technologie
• Permanente Temperaturkontrolle auf dem Display
• Vielzahl vorprogrammierter Behandlungsmöglichkeiten

Elektroporation

Nadellose Mesotherapie – eine mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Technologie

Im Gegensatz zur traditionellen Mesotherapie handelt es sich bei dieser Technologie um ein nadelloses Verfahren, um größere Moleküle (z. B. fettlösliche) in die Haut zu bringen. Das
pulsierende, elektromagnetische Feld erzeugt eine statische Aufladung der lipiden Barriere, wodurch sich eine vorübergehende Öffnung der hydrophilen Poren ergibt. Das UniversalHandstück ist sowohl für Gesichts- als auch für Körperbehandlungen einsetzbar. Anschließend stellen die Poren nach dem elektrischen Impuls ihre Originalposition spontan wieder her.
Vor dem Einsatz der Elektroporation im Gesicht empfehlt es sich, die Hautschichten, die die Aufnahme von Wirkstoffen blockieren können, durch ein mechanisches, ein Enzym- oder Fruchtsäure-Peeling – besser noch durch eine Mikrodermabrasion zu entfernen. Vor den Körperbehandlungen bietet es sich an, ein Körperpeeling (z. B. mit sel de l’himalaya exfoliant aus der Serie vénusté) durchzuführen.
Schon unmittelbar nach der ersten Behandlung zeigt sich ein erfrischtes und strahlendes Hautbild. Bei mehrfacher Anwendung wird eine stetige Verbesserung des Aussehens und der Hautstruktur erreicht.

Wichtigste Anwendungbereiche:

  • Anti-Aging Behandlung
  • Faltenbehandlung
  • Rehydratation der Haut
  • Hautstraffung
  • Stimulation des Hautstoffwechsels

 

3 Radiofrequenztypen im Body+FacePro

Für die ästhetische Medizin wurden unterschiedliche Radiofrequenztypen für spezielle Anwendungsgebiete entwickelt. Für die kosmetischen Behandlungen von Gesicht und Körper stehen auch im Body+FacePro verschiedene RF-Versionen zur Verfügung. Neben der unipolaren können die bipolare und die hexapolare Radiofrequenz eingesetzt werden.

Anti-Aging und Hautstraffung mit bipolarer Radiofrequenz

Mit dem natürlichen Alterungsprozess, vermehrter Sonneneinstrahlung und genetischer Veranlagung verringert sich die Menge der Collagenfasern.
Die bipolare Radiofrequenz ist in der Lage, unterschiedlichste Impulse und Effekte in den Gewebeschichten auszulösen. Durch die Übertragung in das Hautgewebe entstehen in den tieferen Schichten des Gewebes Biostimulationen und intensive Erwärmungen.
Dabei werden auch die Collagenfasern in der Lederhaut angewärmt. Durch die direkte, automatische Kontrolle der Oberflächentemperatur über das Keramik-Handstück wird die Epidermis vor unangenehmer Überhitzung geschützt.
Der gewünschte Wärmeeffekt fndet in der Haut und nicht auf der Haut statt, was zur Aktivierung der Regenerationsprozesse und zu defnierteren Gesichtskonturen führt. Eine völlig schmerzfreie Methode ohne Schädigung des oberen Hautgewebes.
Die erzeugte Tiefenwärme hilft bei der Herstellung von neuem Collagen, der Regeneration der Collagenbündel, der Elastinstimulation, der Steigerung des Metabolismus und der Festigung der extrazellulären Matrix.
Die innovative Keramik-Elektrode ist im Gegensatz zu Metallelektroden mit Nickel-, Chrom- oder Kobalt-Handstücken die Basis für einen völlig irritationsfreien Behandlungsablauf.
Die Ergebnisse sind sofort spür- und sichtbar und verbessern sich bei mehrfacher und regelmäßiger Anwendung.

Wichtigste Anwendungsbereiche:

  • Hautstraffung für Gesicht, Hals, Dekolleté
  • Verbesserung der Handoberflächen-Optik
  • Nasolabial-, Stirn-, Augen-, Zornesfalten
  • Raucher- und Knitterfältchen
  • Augenfältchen und Tränensäcke
  • hängende Wangen- und Kinnpartien
  • Unterstützung der Konturenfestigung
  • Fettansammlungen an Wangen und Doppelkinn
  • für den Körper:
      Bauch, Po, Hüfte, Taille, Oberschenkel, Waden & Oberarme

Unipolare Radiofrequenz

Basierend auf der monopolaren Technologie wirkt die Radiofrequenz hier im tieferen Gewebe (Epidermis, Dermis und Unterhaut-Fettgewebe) und kann zur Fettzellenbehandlung, Cellulitebehandlung und zur Unterstützung der allgemeinen Bodyformung eingesetzt werden.
Durch die konstant erzeugte Wärme wird der Stoffwechsel und der Lymphfluss in den Zellen aktiviert, die Ausscheidung von Fettsäuren aus den Fettzellen stimuliert und die Neubildung von Collagenfasern angeregt, was bei regelmäßiger Anwendung für ein strafferes Erscheinungsbild der Haut sorgt.
Zum Einsatz kommt ein spezielles Handstück mit 7 monopolaren Elektroden, wodurch die benötigte Energie wesentlich wirkungsvoller (7-fach) auf eine größere Körperoberfläche übertragen werden kann.

Hexapolare Radiofrequenz (2 Handstücke)

Basierend auf der multipolaren Technologie wirkt die Radiofrequenz hier sehr intensiv in den oberen Schichten des Gewebes.
Zum Einsatz kommen zwei Handstücke mit 6 bipolaren Elektroden. Das Handstück mit der kleineren Oberfläche ist speziell ausgelegt auf die Behandlung von kleineren, gewölbten Problembereichen wie z. B. Oberarme und Waden.
Das Handstück mit einem größeren Durchmesser dient vorzugsweise zur Behandlung von beinahe ebenen Flächen wie z. B. Bauch, Hüfte und Taille.
Die multipolare Radiofrequenz wird hauptsächlich für Programme zur Hautstraffung angewendet. Ab dem Erreichen einer entsprechenden Temperatur brechen die hitzelabilen Bindungen innerhalb des Collagens auf und die Fasern verkürzen sich. Die Wärmeeinwirkung steigert zudem die Durchlässigkeit der Zellmembranen, den Stoffwechsel und die Durchblutung. Die multipolare Radiofrequenz kann einen positiven Effekt auf die Neubildung von Collagen und Elastin ausüben, wodurch eine spürbare Hautstraffung erzielt werden kann.

Body+FacePro – ein innovatives System für ästhetische Medical Beauty Anwendungen