Make up Trends

VINTAGE LOVE

Die neuen Make up Trend Farben! 💛

Dieser Look ist ein Spiel aus dezenter, aber raffiniert gemixter Natürlichkeit gepaart mit klassischen, Ruhe gebenden Tönen. Drei pastellige Eyeshadows schimmern leicht metallisch – im Kontrast dazu steht ein schwarzer Eyeliner. Klare, matte Farbtöne wie Rot, Braun-Rot und Rosa-Pink geben den Lippen Farbe, zwei lip gloss mit Boosting-Effekt eignen sich solo oder als Topping. Nagellack im Miniflakon geht mit Grau-Blau, Grün und Violet an den Start.

Farbenfrohe, frische Frühjahrsimpressionen

Ein fröhliches Pink auf den Lippen, ein Lidstrich und ein Hauch von Grün auf den Lidern – das macht Laune! Wer es dezenter mag, kann – statt zu kombinieren – eine Farbe in den Fokus rücken: Beige auf Lidern und als Lipgloss, dazu matt-glänzender Nagellack. Pastellfarben mit seidig-pearligem Charakter für das Augen-Make-up und dezenter Lipgloss kontrastieren mit ausdrucksstarken matten Farben auf den Lippen. Ein Spiel aus dezenter, aber raffiniert gemixter Natürlichkeit gepaart mit klassischen, Ruhe gebenden Tönen wie Grau-Blau, Lila, Grün, Rosa und Rot.

Mal Schimmer, mal matt

Der Sommer 2018 setzt auf spannende Effekte: Absolut im Trend liegen extrem matte, aber auch leicht metallisch schimmernde Texturen. Matt oder glossy ‑ Make-up kann wie ein Accessoire funktionieren: Nicht viel darüber nachdenken, sondern nehmen, was Lust und Laune macht. Wichtig ist, dass die Pigmentierungen der Produkte stimmen, damit der Look auch den richtigen WOW-Farbeffekt erzielt. Denn die neuen Trend­farben feiern den Sommer – sie sind lebendig und spielerisch – für Frauen, die ihre Weiblichkeit leben und dabei Selbstbewusstsein ausstrahlen.

EYE COSMETICS

Passend zum Frühling werden die Farben des Augen-Make-ups heller – dort darf es leuchten. JEAN D’ARCEL greift den Pastelltrend mit drei Lidschatten auf, die ein besonderes Farbspiel versprechen. Die drei Rainbow-Shades sind von Lila [eye shadow romantic lavender No. 24] über Grün [eye shadow lightening green No. 25] bis hin zu Beige [eye shadow creamy bisquit No. 23] gut miteinander kombinierbar und auch als Highlighter einzusetzen. Der Look passt zu jeder Augen- und Haarfarbe und zaubert ein waches, frisches Aussehen ins Gesicht. Denn die schimmernden Texturen reflektieren das Licht.

Die Puderlidschatten mit angenehm seidig-zarter Textur und außergewöhnlichen Pigmenten enthalten hochwertige, pflegende Mineralien und natürliche Öle und zaubern ein aufregendes Augen-Make-up. Sie lassen sich optimal gleichmäßig auftragen und bieten hohen Tragekomfort – auch für empfindliche Haut.

Unser Tipp für das Finish: Mascara darf nicht fehlen, um den Augen noch mehr Aus­druck zu verleihen. Die Wimpern dabei gut durchkämmen!

Der eye liner in einem intensiven Schwarz setzt eine perfekte Linie über das Auge und läuft am Ende mit dem Eyeliner-Wing aus. Er wird direkt oberhalb des äußeren Augen­winkels aufgetragen.

Unser Partytipp: Mutige setzen einen zweiten Wing auf der Höhe der Lidfalte dazu. Wer diesen Eyecatcher-Look am Abend trägt, frisiert die Haare streng nach hinten – so fällt der Fokus auf das Make-up. Ein cooler, lässiger Look!

LIP COSMETICS

Auf die Lippen kommt alles, was frischer macht! Klare, matte Farbtöne, Rot, Braun-Rot und Rosa mit einem Touch von Pink. Selbstbewusste, sommerkompatible Farben, die mit oder ohne Gloss attraktiv wirken.

Komfortabel

JEAN D’ARCEL hat sich für drei lip pens in praktischer Stiftform entschieden. Sie las­sen sich präzise applizieren, können leicht nachgespitzt werden und halten besonders lange. Der kussechte, long lasting-Effekt wird durch die wasserfeste Textur noch unter­strichen. Die geschmeidige, hautverträgliche, parfümfreie und dermatologisch getestete Rezeptur eignet sich für empfindliche Haut, liegt weich auf den Lippen und setzt sich nicht in den Lippenfältchen ab. Die optische Wirkung ist intensiv: Dank extrem matter, satter und dabei butterweicher Farben.

Der dunkle Ton, eine braun-rote Erdfarbe [lip pen wooden heart No. 03] zeigt sich tagsüber als tragbare, anpassungsfähige Nuance, abends garantiert sie ein cooles Statement auf den Lippen.

Das kühle Rot [lip pen chili red No. 02] besitzt Symbolkraft, wirkt von alleine und bedarf keiner weiteren Betonung.

Unser Schminktipp: Damit die Lippen nicht zu hart wirken, kann man sie zum Schluss mit einem Wattestäbchen abtupfen. So ist die Kontur zwar noch vorhanden, aber es entsteht ein weicher Übergang.

Topping

Zwei lip gloss mit Boosting-Effekt verleihen solo den Lippen einen Hauch von Farbe und wunderschönen Glanz. Als Finish über den Lippenstift aufgetragen sorgt der Lipgloss für volle, sinnliche Lippen und gibt der matten Optik einen sanften, semi-matten Schim­mer. Marine Fillings Spheres® binden die Feuchtigkeit in der Haut und gleichen Linien und Fältchen, regenerierende Wirkstoffe verbessern die Hautelastizität und schenken Pflege.

JEAN D’ARCEL bleibt mit dem ersten Lippgloss [lip gloss warm sand No.08] im neutra­len Farbspektrum von Nude bis Beige. Der zweite Lipgloss in zartem Rosa [lip gloss charming pink No. 09] passt besonders gut zu den pastelligen Farbtönen der Eye­shadows. Und er harmoniert zu den drei Lippenstiftfarben – besonders gut zu Rosa und Braun-Rot.

Die Lipgloss geben den Lippen einen Frischekick und was noch besser ist: Ob blasser oder dunkler Teint, blondes oder braunes Haar – beide Farbtöne schmeicheln jeder Frau.


NAIL COSMETICS

Nagellack ist vor allem eins: Feinschliff für das Outfit und absoluter Hingucker. So wie die Mode mit den Jahreszeiten geht, verändern sich auch Nagellacke als i-Tüpfelchen für das Outfit. Betont gepflegte Natürlichkeit steht im Fokus und damit kurze, rund gefeilte Nägel. Denn gepflegte Hände und eine gute Maniküre fallen immer positiv auf und stehen für einen geschmackvollen Stil. Durch sie wird der gesamte Look aufge­wertet und abgerundet. Die Vielfalt im Frühjahr/Sommer 2018 reicht von kühlen, blau­stichigen Grautönen über wärmere, violettstichige Töne bis hin zu Pretty Nails in Grün.

JEAN D’ARCEL nail color im Mininagellack-Flakon geht im Frühjahr mit drei neuen Farben an den Start. Grau-Blau [nail color denim grey No. 87] ist ein wahrer Allrounder: Sanft und edel bildet der Mischton einen angenehmen Kontrast zu den Rottönen auf den Lippen. Es verleiht dem Look je nach Stilrichtung eine kühle Eleganz oder einen lässigen Touch.

Für eine frische und positive Ausstrahlung sorgt ein Grünton auf den Nägeln [nail color almost green No. 89]. Er lässt sich gut mit Outfits in Hellgrau, Weiß, Beige oder Dunkel­blau kombinieren.

Der dunkle Violett- und Lilaton [nail color ultra violet No.88] wirkt zu eleganten Roben, in Kombination mit leuchtendem Pink oder mit Schwarz und zu aufregenden Mustern. Wer im Farbton bleiben möchte, wählt für das Augen-Make-up den passenden Eyeshadow romantic lavender No. 24.

Modische Signale für den Sommer

Die Trendfarben zeugen vom Mut zu mehr Make-up und zu kleinen, feinen Details. Make-up darf überraschen und eigensinnig sein, ohne dabei Natürlichkeit und Lässig­keit zu verlieren. Dank dieser leuchtenden Aussichten freuen wir uns schon jetzt auf die Mode-Looks der Frühjahr/Sommer-Saison und die Outfits namhafter Designer.