Nachtpflege

Was für den Tag gilt, hat auch für die Nacht Bedeutung: niemals ohne, denn die ruhegebenden, erholsamen Nachtstunden sind auch eine Chance für die Haut, sich zu regenerieren. Dafür braucht es aber eine kleine Hilfestellung: Nachtcremes sind genau auf die Bedürfnisse der „schlafenden“ Haut ausgelegt und immer ein bißchen reichhaltiger konzipiert, damit die Haut sich nehmen kann, was sie bis zum nächsten Morgen wirklich braucht.