Peelings und Masken

Ein Peeling ist eine feine Sache – im wahrsten Sinne des Wortes, denn es verfeinert das Hautbild und löst Verhornungen und kleine Schüppchen, die dazu beitragen können, dass die Haut die nachfolgende Pflege nicht richtig aufnehmen kann. Also: freie Bahn für alle Wirkstoffe und regelmäßig ein bis zwei Mal in der Woche ein Peeling verwenden!

Das gilt auch für Masken, denn als Intensivpflege geben sie der Haut ein wertvolles Extra mit Verwöhneffekt – immer zusätzlich zur täglichen Pflege, gerne mehrfach die Woche und immer dann, wenn der Hautzustand es erfordert oder ein besonderes Ereignis ansteht! Die „Maskenzeit“ kann man gemütlich genießen und in Ruhe zelebrieren…