Die richtige Augenpflege

Für einen strahlenden Blick: Die richtige Augenpflege

Die richtige Augenpflege – für einen strahlenden Blick

Die Zone direkt um das Auge ist die meist-beanspruchte im ganzen Gesicht und wird von der Augenringmuskulatur umgeben. Die dünne Haut von nur 0,4 mm, hat viel weniger Talgdrüsen und benötigt grundsätzlich besonders viel Feuchtigkeit.

Es gibt unterschiedliche Arten wie sich Auswirkungen (wie z.B lange Partynächte, Flüssigkeitsmangel oder einfach genetisch bedingte) an der Augenpartie widerspiegeln: dunkle Schatten, Schwellungen, Fältchen – Die gute Nachricht: für alle gibt es gezielte Hilfe.

Bei dunklen Schatten lautet die Geheimwaffe: Das Dermal Eye Repair Gel aus der Linie ARCELMED

Bei Schwellungen hilft besonders gut: PhytoStemCell gel rénovateur yeux aus der Linie renovar

Kann bei Fältchen wahre Wunder Vollbringen: la crème contour aus Linie MIRATENSE
Bei Schlupflidern das besondere Highlight: crème yeux précieuse aus der Linie rose sublime

Und ganz wichtig: Die Augenpflege sollte nur auf dem Jochbein aufgetragen werden und das Lid ausgespart werden (sprich auf dem Augenringmuskel). Lediglich Augengele können etwas näher am Auge aufgetragen werden und bei Bedarf auch auf das Augenlid. Eine kleine Menge des Produktes sanft von innen nach außen einklopfen (am besten mit dem Ringfinger).

Tipp: Wenn Sie anschließend ein Make up / Concealer auftragen wollen – Achten Sie darauf tagsüber kein Gel zu verwenden, da dieses in Zusammenhang mit Make-up leicht krümeln kann.

Zusätzlicher Tipp: Viel Wasser trinken!!!