Hautpflege im Herbst

Hautpflege Herbst

Kühle Luft weht im Herbst & draußen wird es langsam kälter. Produzieren Talgdrüsen weniger schützendes Fett,  wird die Haut weniger durchblutet und schlechter mit Nährstoffen versorgt, dann können Defizite der Haut entstehen.

Zeit sich die richtige Hautpflege zu besorgen um diese Defizite der Haut auszugleichen. Trockene Heizungsluft lässt die Haut noch zusätzlich leiden. Wer bereits eine trockene Haut hat kann diese Nebenwirkungen deutlich spüren: die Haut spannt, wird schneller rot oder juckt.

Aber besonders reife Haut leidet unter dem Wechsel der Jahreszeiten, da sie schlechter Feuchtigkeit speichern kann und die Talgdrüsen weniger schützendes Fett produzieren. Auch wird die Haut im Alter dünner und verletzlicher. Umso wichtiger ist eine professionelle und auf die Haut abgestimmte Pflege.

Lassen Sie sich von einem Haut-Profi beraten!

Zusätzlicher Tipp: Viel Wasser trinken – das gleicht den Feuchtigkeitshaushalt von innen aus!