Mit schönen Pflegevorsätzen ins neue Jahr

Mit schönen Pflegevorsätzen ins neue Jahr

Verschönern Sie sich den Jahreswechsel mit Dingen, die Ihnen und Ihrer Haut gut tun. Gönnen Sie sich hochwertige Pflegerituale und widmen Sie Ihrer Haut etwas mehr Aufmerksamkeit. Starten Sie mit schönen Pflegevorsätzen ins neue Jahr!

Schlafen
Schlafen Sie sich schön! Zur Regeneration der Zellen benötigt die Haut das Wachstumshormon HGH, welches im Schlaf ausgeschüttet wird. Es repariert Schäden, die tagsüber entstanden sind (z.B. durch UV-Licht, Stress oder Nikotin). Viele Stunden im Traumland zu verbringen ist also gut investierte Zeit, denn nachts teilen sich die Zellen achtmal schneller als nachmittags. Der Vorrat an Collagen und Antioxidantien wird aufgefüllt und die Durchblutung aktiviert. Daher können Wirkstoffe nachts besser von der Haut aufgenommen werden.

Trinken
Für die Gesundheit des Körpers ist Flüssigkeit entscheidend. Wasser dient als Lösungs- und Transportflüssigkeit, führt Nährstoffe in die Zellen und führt Abbauprodukte aus dem Körper. Es empfiehlt sich über den Tag verteilt 2 bis 3 Liter Flüssigkeit aufzunehmen. So können sich Zellen erneuern, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit bleibt erhalten und einer frühzeitigen Faltenbildung kann vorgebeugt werden. Generell sollten Sie auf zuckerhaltige Getränke verzichten und sauberes Leitungswasser, Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte, Kräuter- und Früchtetees trinken. Tipp: Besonders viele antioxidativ wirkende Substanzen stecken übrigens in grünem Tee.

Lebensmittel
Mit den richtigen Essgewohnheiten können Sie den Stoffwechsel der Haut so richtig ankurbeln. Neben Obst und Gemüse (z.B. Karotten, Kiwi, Meerrettich) wirken auch Nüsse wahre Wunder. Auch Kieselerde (welche sich beispielsweise in Dinkelprodukten findet) enthält viele Vitamine und Mineralstoffe.

Sport & Wellness  
Neben der Ernährung spielt auch das allgemeine Wohlbefinden eine nicht unbedeutende Rolle. Achten Sie immer auf ausreichende Erholungszeiten und einen sportlichen Ausgleich. Durch Sport wird die Haut stärker durchblutet und erhält mehr Sauerstoff. Gerade sportliche Aktivitäten, die bei Tageslicht ausgeführt werden, sorgen durch hohe Sauerstoffzufuhr für frische Farbe auf den Wangen. Durch eine stärkere Durchblutung wird die Regeneration der Haut angeregt und das biologische Alter gesenkt.

Auch regelmäßige Saunabesuche tun unserer Haut gut. Das Schwitzen in Verbindung mit einem anschließenden Kaltbaden bewirkt eine sanfte, aber gründliche Reinigung der Haut. Die Wärme lässt die oberste Hautschicht aufquellen, so können verhornte Hautzellen leichter abgelöst werden. Die gleichen Effekte treten auch beim Wechselduschen auf.

Pflege
Die richtige Hautreinigung ist das A&O der Gesichtspflege, denn nur auf einem perfekt gereinigten Gesicht können die aufgetragenen Produkte ihre volle Wirkung entfalten. Jede Haut benötigt individuelle Pflege, deshalb ist es sehr wichtig diese dem Hautbild individuell anzupassen – hier finden Sie Unterstützung bei einer JEAN D’ARCEL Kosmetikerin in Ihrer Nähe: www.jda.de/institutssuche Insbesondere wenn Sie Hautuntereinheiten haben, kann eine professionelle Gesichtsbehandlung Wunder wirken.

Ein weiterer wichtiger Hinweis ist der Sonnenschutz: Achten Sie darauf einen angemessenen Lichtschutz aufzutragen.