Juckreiz an den Beinen ist Schnee von gestern

Im Winter entzieht trockene Heizungsluft der Haut Feuchtigkeit. Damit diese nicht rau wird und zu jucken beginnt, ist es empfehlenswert, sich nach dem Duschen einzucremen.

Unsere Empfehlung:
crème performance fermeté
Die reichhaltige Bodycreme spendet intensiv Feuchtigkeit. Zusätzlich wirkt die Haut gestrafft und gefestigt.  Shea Butter und Amaranthsamen-Öl helfen die gestörte Hautbarriere wieder aufzubauen und wirken dabei feuchtigkeitserhaltend und rückfettend. Insbesondere während einer Diät kann der enthaltene Extrakt aus der Schwarzen Krähenbeere dabei unterstützen Cellulite oder Dehnungsstreifen vorzubeugen. Für eine seidig-weiche Haut und ein straffes und festes Hautbild.

crème performance fermeté

Bei besonders trockener Haut:
huile contour corps
Denn das feinflüssige Pflegeöl mit konzentrierter Pflanzenkraft aus wertvollen Ölen und einer Wirkstoffkombination wirkt besonders feuchtigkeitsspendend. Avocado-Öl pflegt und beruhigt trockene, raue und schuppige Haut. Mariendistel-Öl fördert die feuchtigkeitsbindung und wirkt entzündungshemmend. Dank dem enthaltenem Sesam-Öl wirkt die Haut viel weicher und glatter.  Eine kleine Produktmenge auf die feuchte oder trockene Haut – besonders auf die Problemzonen — geben und leicht einmassieren.
Highlight: Das enthaltene Granatapfelsamen-Öl kann Cellulite und kleinen Pölsterchen vorbeugen.

huile contour corps

Bereits entstandene Hautschüppchen können im Winter mit einem rückfettenden Peeling entfernt werden: Das Körperpeeling sel de l’himalaya exfoliant befreit die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen und reinigt nicht nur intensiv, sondern vitalisiert und regeneriert auch. Die Haut wird wieder seidig-weich.